bei der Tischtennisabteilung des SV Holzen 1947 e. V. im Sauerland.

Wir haben unsere Internetseite überarbeitet und wollen Euch hier, liebe Tischtennisfreundinnen und Tischtennisfreunde, ab sofort alles rund um die schnellste Ballsportart in Holzen präsentieren.

Unsere Teams kämpfen erfolgreich um Punkte und verzeichnen beachtliche Erfolge. Alle Spielerinnen und Spieler sind mit Herzblut dabei.

Ihr wollt auch im Verein Tischtennis spielen? Schaut einfach während der Trainingszeiten oder den Meisterschaftsspielen vorbei und macht Euch ein Bild vom Vereinsleben.

Wir freuen uns über jede Unterstützung und jede neue Mitspielerin und jeden neuen Mitspieler.

Aktuelles

3. Platz bei den Kreismannschaftsmeisterschaften der Mädchen 15

12.01.2020 Lipperbruch. Bei den Kreismannschaftsmeisterschaften der Mädchen 15 konnte Holzen leider nur den 3. Platz belegen. Damit verpasste die Mannschaft mit Zoey Grau, Carla Schlinkmann, Lina Rupprecht und Laura Schäfer die Qualifikation für die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften klar. Der LTV Lippstadt (1:6-Niederlage) und die DJK SR Cappel (0:6-Niederlage) erwiesen sich einmal mehr als zu stark. Lediglich im Spiel gegen Lippstadt konnten Grau/Rupprecht ein Doppel für sich entscheiden. Sieger und damit Kreismannschaftsmeisterinnen wurde die DJK SR Cappel durch einen ebenso klaren 6:0-Sieg gegen den LTV Lippstadt.

Von links nach rechts: Lina Rupprecht, Zoey Grau, Carla Schlinkmann und Laura Schäfer

Herren sichern mit 4:2-Sieg den Einzug ins Pokalfinale

08.01.2020 Mit einem nie gefährdeten 4:2-Sieg gegen die TTG Störmede/Langeneicke sicherten sich die Herren in eigener Halle den Einzug ins Tischtenniskreispokalfinale. Holzen trat mit Jendrick Otto, Benedict Latzer und Manuel Grimaldi an. Dabei gewannen Otto und Latzer jeweils souverän ihre Auftakteinzel. Nach der Niederlage von Grimaldi und einer 0:3-Niederlage in Doppel von Otto/Latzer wurde es zwischendurch kurzfristig spannend.

 

 

Dann gewannen Otto und Latzer erneut überlegen in drei Sätzen ihre zweiten Einzel zum 4:2 und der Sieg war perfekt. Der Gegner wird am 19.01.2020 zwischen dem SuS BW Lipperbruch und dem TV Suttrop ausgespielt. Nun hoffen alle, dass nach den Damen auch die Herren den Pott nach Holzen holen.

Tischtennisvereinsmeister 2020: Jendrick Otto und Martina Müller

Louis Joseph, Devin Berch und Lilliana Fedele die erfolgreichsten Aktiven

Zum Jahresauftakt kämpften 51 Tischtennisspieler und Tischtennisspielerinnen um Pokale und Titel. 388 Spiele wurden an drei Tagen in 23 Klassen absolviert. Am Ende siegte bei den Herren Jendrick Otto und bei den Damen Martina Müller.

Erstmalig wurde ein gemeinsames Herren/Damen- und Jungen/Mädchen-Doppel ausgespielt, das allen viel Spaß machte. Louis Joseph, Devin Berch und Lilliana Fedele waren mit je drei Titeln die erfolgreichsten Aktiven. Louis Joseph siegte im Einzel bei den Jungen und den Schülern A und mit Devin Berch im Schüler A-Doppel. Devin Berch holte zwei Doppeltitel (Schüler A und Schüler B mit Leo Joseph) und siegte bei den Schülern B. Lilliana war erfolgreich im Schülerinnen B und C-Einzel und mit Paula Schulte im Schülerinnen B-Doppel. Abteilungsleiter Wulf Hauenschild zog am Ende ein positives Fazit: "Dass wir nur eine Woche nach den Stadtmeisterschaften eine solche Resonanz hatten, zeigt uns, wie erfolgreich in Holzen der Tischtennis im 20. Jahr des Bestehens der Tischtennisabteilung ist."

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren-Einzel: 1. Jendrick Otto 2. Benedict Latzer 3. Jannik Schlünder

Damen-Einzel: 1. Martina Müller 3. Nicole Kis

Herren/Damen-Doppel: 1. Jendrick Otto/Balckash Assanov 2. Jannik Schlünder/Martina Müller

  1. Benedict Latzer/Nicole Kis

Jungen-Einzel: 1. Louis Joseph

Mädchen-Einzel: 1. Zoey Grau 2. Lina Rupprecht 3. Laura Schäfer

Jungen/Mädchen-Doppel: 1. Zoey Grau/Lina Rupprecht 2. Louis Joseph/Kim Cornelius 3. Laura Schäfer/Carla Schlinkmann

Schüler A-Einzel: 1. Louis Joseph 2. Devin Berch 3. Joris Wortmann

Schüler A-Doppel: 1. Louis Joseph/Devin Berch 2. Joris Wortmann/Tammo Jänsch

Schülerinnen A-Einzel: 1. Kim Cornelius 2. Laura Schäfer 3. Carla Schlinkmann

Schülerinnen A-Doppel: 1. Laura Schäfer/Carla Schlinkmann 2. Kim Cornelius/Lea Wortmann

Schüler B-Einzel: 1. Devin Berch 2. Dejan Berch 3. Tammo Jänsch

Schüler B-Doppel: 1. Devin Berch/Leo Joseph 2. Dejan Berch/Erik Stoller 3. Joris Wortmann/Tammo Jänsch

Schülerinnen B-Einzel: 1. Lilliana Fedele 2. Paula Schulte 3. Lina Fedele

Schülerinnen B-Doppel: 1. Lilliana Fedele/Paula Schulte 2. Ellen Wieseler/Lina Fedele

Schüler C-Einzel: 1. Erik Stoller 2. Dejan Berch 3. Leo Joseph

Schüler C-Doppel: 1. Dejan Berch/Erik Stoller 2. Leo Joseph/Giuliano Barone

Schülerinnen C-Einzel: 1. Lilliana Fedele 2. Lina Fedele 3. Yelina Barone

Schülerinnen C-Doppel: 1. Lina Fedele/Yelina Barone 2. Amelie Rohrer/Mila Schleimer

Herren Trimm: 1. Jens Goebel 2. Carsten Becker-Jänsch 3. Michael Glasnovic´

Damen Trimm: 1. Dana Müller 2. Astrid Jänsch

Herren/Damen-Trimm-Doppel: 1. Jens Goebel/Dana Müller 2. Carsten Becker-Jänsch/Astrid Jänsch 3. Michael Glasnovic´/Tobias Golec

Jungen Trimm: 1. Linus Maerevoet 2. Jan Mette 3. Justin Wotschel

Mädchen Trimm: 1. Selina Reisig 2. Hannah Grönke

Jungen/Mädchen-Doppel (von links nach rechts): Laura Schäfer, Carla Schlinkmann, Zoey Grau, Lina Rupprecht, Kim Cornelius und Louis Joseph

Herren-Einzel (von links nach rechts): Benedict Latzer, Jendrick Otto und Jannik Schlünder Damen-Einzel (von links nach rechts): Nicole Kis und Martina Müller 

Herren/Damen-Doppel (von links nach rechts): Nicole Kis, Benedict Latzer, Balckash Assanov, Jendrick Otto, Martina Müller und Jannik Schlünder.

 Jungen: Louis Joseph Mädchen (von links nach rechts): Lina Rupprecht, Zoey Grau und Laura Schäfer 
  

Jungen/Mädchen-Doppel (von links nach rechts): Laura Schäfer, Carla Schlinkmann, Zoey Grau, Lina Rupprecht, Kim Cornelius und Louis Joseph 

   
 Schüler A-Einzel (von links nach rechts): Devin Berch, Louis Joseph und Joris Wortmann 

Schüler A-Doppel (von links nach rechts): Tammo Jänsch, Joris Wortmann, Devin Berch und Louis Joseph

 

Schülerinnen A-Einzel (von links nach rechts): Carla Schlinkmann, Kim Cornelius und Laura Schäfer

Schülerinnen A-Doppel (von links nach rechts): Carla Schlinkmann, Laura Schäfer, Kim Cornelius und Lea Wortmann

 Schüler B-Einzel (von links nach rechts): Tammo Jänsch, Devin Berch und Dejan Berch, mit Abteilungsleiter Wulf Hauenschild Schüler B-Doppel (von links nach rechts): Tammo Jänsch, Joris Wortmann, Devin Berch, Leo Joseph, Erik Stoller 
 Schülerinnen B-Einzel (von links nach rechts): Lina Fedele, Lilliana Fedele und Paula Schulte mit dem Vorsitzenden des SV Holzen Richard Eisenbarth  Schülerinnen B-Doppel (von links nach rechts): Ellen Wieseler, Lina Fedele, Lilliana Fedele und Paula Schulte
Schüler C-Einzel (von links nach rechts): Leo Joseph, Erik Stoller und Devin Berch  

Schüler C-Doppel (von links nach rechts): Giuliano Barone, Leo Joseph, Devin Berch und Erik Stoller

Schülerinnen C-Einzel (von links nach rechts): Yelina Barone, Lilliana Fedele und Lina Fedele

Schülerinnen C-Doppel (von links nach rechts): Mila Schleimer, Amelie Rohrer, Lina Fedele und Yelina Barone

Herren-Trimm-Einzel (von links nach rechts): Carsten Becker-Jänsch, Jens Goebel und Michael Glasnovic´

Damen-Trimm-Einzel (von links nach rechts): Astrid Jänsch und Dana Müller

Herren/Damen-Trimm-Doppel (von links nach rechts): Carsten Becker-Jänsch, Astrid Jänsch, Michael Glasnovic´, Tobias Golec, Jens Goebel und Dana Müller

Jungen-Trimm (von links nach rechts): Linus Maerevoet, Jan Mette, Justin Wotschel, Torge Jänsch, Paul König und Justus Voß Mädchen-Trimm (von links nach rechts): Hannah Grönke und Selina Reisig
   
 

Die Sieger bei den Jungen und Mädchen Louis Joseph und Kim Cornelius

Der Vorsitzende des SV Holzen Richard Eisenbarth überreicht Lilliana Fedele den Pokal.

Wie Yelina erhielt jedes Kind einen Glücksbringer vor dem Start.

Die Mini-Burger waren auch für Erik der Hit auf dem reichhaltigen Büffet.

Benedict Latzer wird Tischtennis-Stadtmeister der Herren B

Neun Titel  für die Jugend

28.12.2019 Der SV Holzen stellte mit 31 Spielerinnen und Spielern und 42 Einzelstarts wieder die größte Startergruppe bei den Stadtmeisterschaften 2019. Dabei wurden 9 Titel, 15 zweite und 12 dritte Plätze erkämpft.

Überragend der Sieg von Benedict Latzer bei den Herren B. Lina Rupprecht wurde erstmals bei den Mädchen 15 Stadtmeisterin vor Zoey Grau. Bei den Mädchen 13 revanchierte sich Zoey im Finale gegen Lina und holte den Titel. Im Doppel gewannen Carla Schlinkmann/Laura Schäfer bei den Mädchen 15 vor Grau/Rupprecht. Bei den Mädchen 13 lief es wieder umgekehrt. Stadtmeisterinnen wurden Zoey Grau/Lina Rupprecht vor Schlinkmann/Schäfer. Bei den Jungen 13 ging der Pokal an Devin Berch und bei den Jungen 11 an Dejan Berch. Beide Brüder wurden gemeinsam Stadtmeister im Doppel der Jungen 13. Dejan Berch siegte mit Joris Wortmann im Doppel bei den Jungen 11.

 

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Herren B-Einzel: 1. Benedict Latzer

Herren B-Doppel: 3. Benedict Latzer/Jendrick Otto

Damen-Einzel: 2. Alena Hupe 3. Martina Müller 4. Ute Schäfers

Damen-Doppel: 2. Alena Hupe/Ute Schäfers

Jungen 18-Einzel: 3. Jannik Schlünder 4. Max Schlinkmann

Jungen 18-Doppel: 2. Jannik Schlünder/Max Schlinkmann

Mädchen 18-Einzel: 3. Kim Cornelius

Jungen 15-Einzel: 3. Devin Berch 4. Tammo Jänsch 6. Artur Ott

Jungen 15-Doppel: 2. Devin Berch/Tammo Jänsch

Mädchen 15- Einzel: 1. Lina Rupprecht 2. Carla Schlinkmann 3. Zoey Grau 4. Laura Schäfer

Mädchen 15-Doppel: 1. Carla Schlinkmann/Laura Schäfer 2. Zoey Grau/Lina Rupprecht

Jungen 13-Einzel: 1. Devin Berch 2. Dejan Berch 3. Tammo Jänsch 4. Joris Wortmann

Jungen 13-Doppel: 1. Devin Berch/Dejan Berch 2. Tammo Jänsch/Joris Wortmann

Mädchen 13-Einzel: 1. Zoey Grau 2. Lina Rupprecht 3. Carla Schlinkmann 4. Laura Schäfer 6. Lilliana Fedele 7. Paula Schulte 8. Lina Fedele

Mädchen 13-Doppel: 1. Zoey Grau/Lina Rupprecht 2. Carla Schlinkmann/Laura Schäfer 3. Lilliana Fedele/Paula Schulte 4. Lina Fedele/Nika Mattern (TuS Bruchhausen)

Jungen 11-Einzel: 1. Dejan Berch 2. Joris Wortmann 4. Arthur Ribalow 5. Elias Weber 6. Giuliano Barone

Jungen 11-Doppel: 1. Dejan Berch/Joris Wortmann 2. Arthur Ribalow/Elias Weber 3. Giuliano Barone/Yannik Baumann (TuS Bruchhausen)

Mädchen 11-Einzel: 2. Lilliana Fedele 3. Paula Schulte 4. Ellen Wieseler 6. Lina Fedele 7. Mila Schleimer 8. Yelina Barone

Mädchen 11-Doppel: 2. Lilliana Fedele/Paula Schulte 3. Ellen Wieseler/Lina Fedele 4. Mila Schleimer/Yelina Barone

Jungen Trimm-Einzel: 3. Jan Mette 5. Simon Mette

Jungen Trimm-Doppel: 2. Jan Mette/Simon Mette

 

Herren-Einzel: Benedict Latzer (2. von links)

Damen- Einzel: Martina Müller (links) und Alena Hupe (rechts)

Damen-Doppel: Ute Schäfers und Alena Hupe (von links)

Jungen 18-Einzel: Jannik Schlünder (2. von links) und Max Schlinkmann (links)

Jungen 18-Doppel: : Max Schlinkmann und Jannik Schlünder (von links)

Mädchen 18-Einzel: Kim Cornelius (links)

Jungen 15-Einzel: Devin Berch (3. von links) und Tammo Jänsch (3. von rechts)

Jungen 15-Doppel: Devin Berch (3. von links) und Tammo Jänsch (3. von rechts)

Mädchen 15-Einzel: Carla Schlinkmann, Lina Rupprecht und Zoey Grau (von links nach rechts)

Mädchen 15-Doppel: Laura Schäfer, Carla Schlinkmann, Lina Rupprecht und Zoey Grau (von links nach rechts)

Jungen 13-Einzel und -Doppel: Tammo Jänsch, Joris Wortmann, Devin Berch und Dejan Berch (von links nach rechts)

Mädchen 13-Einzel: Lina Rupprecht, Zoey Grau und Carla Schlinkmann (von rechts nach links)

Mädchen 13-Doppel: Lina Rupprecht, Zoey Grau, Laura Schäfer, Carla Schlinkmann, Lilliana Fedele, Paula Schulte und Lina Fedele (von links nach rechts)

Jungen 11-Einzel: Dejan Berch, Joris Wortmann, Giuliano Barone, Elias Weber und Arthur Ribalow (von rechts nach links)

Jungen 11-Doppel: Dejan Berch, Joris Wortmann, Elias Weber, Arthur Ribalow und Giuliano Barone (von rechts nach links)

Mädchen 11-Einzel und Doppel: Yelina Barone, Mila Schleimer, Lina Fedele, Ellen Wieseler, Paula Schulte und Lilliana Fedele (von links nach rechts)

Jungen TrimmJan Mette (3. von links) und Simon Mette (3. von rechts)

Herren ziehen ins Halbfinale des Kreispokal ein

Herren ziehen ins Halbfinale des Kreispokal ein

05.12.2019 Eine große Überraschung gelang den Herren um Jendrick Otto, Benedict Latzer und Michael Rupprecht mit einem 4:2-Sieg beim Pokal-Viertelfinale in Wadersloh gegen den in der Kreisliga spielenden TuS Wadersloh. "Halbfinale wir kommen", jubelte Mannschaftsführer Latzer anschließend. Die Punkte holten Otto (2), Latzer (1) und das Doppel Otto/Latzer.

Jendrick Otto, Benedict Latzer und Michael Rupprecht

Westdeutsche Einzelmeisterschaften Seniorinnen/Senioren

Martina Müller qualifiziert sich für die Deutschen Seniorenmeisterschaften

07./08.12.2019 Bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Aachen belegte Martina Müller im Seniorinnen 60 Einzel den 4. Platz und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften im Mai 2020 in Dillingen (Bayern). Im Mixed gewann Müller an der Seite von Peter Lattek von der TTG Netphen die Bronzemedaille. Im Doppel verlor Müller mit Barbara Stelte (TuS Warstein) im Viertelfinale knapp gegen Kornelia Ruthenbeck (TTC SG Steele)/Monika Otto (TB Groß-Ösinghausen) in 5 Sätzen.

Martina Müller (rechts)

Martina Müller (3. von rechts) und Peter Lattek (TTG Netphen, 4. von rechts)

 

Ranglistenturnier Jungen 15

Louis Joseph und Devin Berch für Kreiszwischenrangliste qualifiziert

07.12.2019 Bei der Ranglistenvorrunde der Jungen 15 in Büren hat Louis Joseph ohne Satzverlust mit 5:0 Spielen die Gruppe gewonnen und sich ebenso wie Devin Berch (3:2) als Gruppendritter für die Zwischenrangliste qualifiziert. Artur Ott (1:4) schied leider aus.

Von links nach rechts: Artur Ott, Louis Joseph und Devin Berch

Ranglistenturnier Vorrunde der Jungen 13 und 18 in Anröchte

17.11.2019 Bei der Kreisvorrangliste der Jungen 13 konnten sich Erik Stoller (4:1) und Leonard Schäfer (3:2) für die Zwischenrangliste qualifizieren. Beide mussten erstmalig in dieser Altersklasse starten. Erik Stoller gewann souverän 4 Spiele hintereinander, bevor ihn ein Krampf im letzten Spiel einschränkte und er das Spiel abgeben musste.

Erik Stoller

 

Leonard Schäfer startete mit 3 Siegen, auf die 2 Niederlagen folgten. Elias Weber spielte 1:4., Arthur Ribalow 0:5.

In der Altersklasse Jungen 18 schrammte Devin Berch mit 2:3 Spielen knapp an einer Qualifikation für die Zwischenrunde vorbei. Artur Ott spielte 0:5 und sammelte erste Turniererfahrungen. Die Vorrangliste der Mädchen 13 und 18 entfiel wegen zu geringer Anmeldezahlen. Es wird sofort die Zwischenrangliste ausgespielt.

Damen gewinnen den Kreispokal

03.11.2019 Mit einem souveränen 4:0-Sieg wurden die Damen im Finale gegen den SV BW Eickelborn überlegen Kreispokalsieger 2019/2020. Bereits nach einer Stunde stand der nie gefährdete Sieg fest. Meike Roland (1), Alena Hupe (1), Martina Müller (1) und das Doppel Roland/Müller holten die Punkte. Die Sportwartin des Tischtenniskreises Arnsberg-Lippstadt Miriam Winkel überreichte im Anschluss den Pokal an die strahlenden Siegerinnen. Zum 4. Mal in Folge qualifizieren sich die Kreisliga-Damen für den Bezirkspokal, der am 22. oder 23.02.2020 ausgetragen wird.

(von links nach rechts): Meike Roland, Alena Hupe, Martina Müller mit der Sportwartin Miriam Winkel Die Mannschaften des SV BW Eickelborn und des SV Holzen mit Sportwartin Miriam Winkel

Kein Losglück beim Breitensportpreis

31.10.2019 Bei der Verlosung um den Breitensportpreis 2019 war das Losglück leider nicht auf Seiten des SV Holzen. In dem Dankesschreiben des DTTB heißt es allerdings:
“Wir haben mit Interesse Ihre Unterlagen gelesen und sind begeistert von den Aktionen, die Sie im zurückliegenden Jahr durchgeführt haben. Für Ihren hervorragenden Einsatz möchten wir uns herzlich bedanken. Sie haben einen wichtigen Beitrag zu einem positiven Image des Tischtennissports geleistet. Richten Sie unsere Grüße mit einem Dankeschön bitte auch an Ihre engagierten Helferinnen und Helfer und alle Beteiligten aus.”

Grundlage für die Bewerbung um den Breitensportpreis 2019 waren die Ausrichtung des Ortsentscheides der mini-Meisterschaften, die Trimm-Klassen im Rahmen der Vereinsmeisterschaften, die Durchführung des Kibaz, die Teilnahme am Schulpokal und die Ausrichtung des Familienturniers.