Aktuelles 2024

25./26.05.2024 – Verbandsminimeisterschaften in Recklinghausen-Suderwich

Bei den Jungen bis 8 Jahre hatten sich Finn Hasselbach und Matti Schleimer für das Turnier der besten 48 Kinder in NRW qualifiziert. Matti konnte in der Gruppenphase leider kein Spiel gewinnen und kämpfte dann in den Platzierungsspielen um die Plätze 33 – 48. Dort konnte er alle Spiele gewinnen und belegte abschließend einen guten 33. Platz.

Finn erzielte in die Gruppenphase eine starke 4:0 Bilanz, damit durfte er in der Platzierungsrunde um die Plätze 1 – 16 spielen. Dort gelangen ihm 2 weitere Siege und er belegte am Schluss einen sehr guten 7. Platz.

Bastian Voß hatte sich bei den Jungen 9/10 Jahre für die besten 48 Kinder in NRW qualifiziert. In der Vorrunde spielte er eine sehr gute 4:1 Bilanz und hatte das Pech, dass er im Vergleich mit 2 anderen Jungen aus seiner Gruppe, die ebenfalls eine 4:1 Bilanz hatten, aufgrund des Satzverhältnisses nur 3. seiner Gruppe wurde. Damit musste er anschließend um die Plätze 17 – 32 spielen. Nach 2 Siegen und einer sehr knappen Niederlage belegte er am Ende einen guten 21. Platz.

Für die drei Jungen und die Betreuer André Bichmann und Wulf Hauenschild waren es zwei sehr gelungene aber auch anstrengende Turniertage. Bei so talentierten Jungen in unseren Reihen, können wir durchaus positiv in die Zukunft der TT-Abteilung sehen.

Bastian Voß vo. li. n. re.: Finn Hasselbach, Matti Schleimer

 

Bezirksrangliste Endrunde am 18./19.05.24 in Bönen

3 Holzener Jungen hatten sich für die Runde der besten 12 Spieler im TT Bezirk Westfalen Mitte qualifiziert. Timo Schönhaus hatte in der Jungen 13 Klasse leider keinen guten Tag, mit einer Bilanz von 1:7 Spielen blieb ihm nur der 12. Platz.

Bei den Jungen 15 verpasste Dejan Berch knapp den Einzug in die Finalrunde. In der unteren Hälfte gewann er alle Spiele und wurde guter Siebter.

In seinem ersten Ranglistenjahr gelang Rune Daum eine bemerkenswerte Leistung. Er konnte sich als Zweiter für die Finalrunde qualifizieren und belegte nach einem weiteren Sieg am Ende einen sehr guten 4. Platz.

Links Rune Daum  Rechts Dejan Berch Timo Schönhaus

 

Bezirks Minimeisterschaften in Lippstadt

Großer Erfolg für die Tischtennis-Abteilung bei den Bezirks Minimeisterschaften in Lippstadt

Der SV Holzen nahm mit 15 Kindern an der Veranstaltung teil. Bei den Mädchen bis 12 Jahre konnte Maja Danne einen tollen 4. Platz belegen. Bei den Jungen bis 8 Jahre belegte Matti Schleimer einen sehr guten 3. Platz. Finn Hasselbach konnte das Turnier gewinnen und ist nun stolzer Bezirks-Minimeister. Beide haben sich damit für die Verbands-Minimeisterschaften in Recklinghausen qualifiziert. Bei den Jungen bis 10 Jahre erreichte Bastian Voß einen guten 3. Platz und qualifizierte sich ebenfalls für die Verbands-Minimeisterschaften. Als 4. in dieser Altersklasse darf Julius Vorel noch auf einen Nachrücker Platz hoffen.

Rechts im Bild Maja Danne Mitte im Bild Finn Hasselbach Rechts im Bild Matti Schleimer Rechts im Bild Bastian Voß

 

Damen des SV Holzen gewinnen den Westdeutschen Pokal der 2. Bezirksliga

Meike Kellermann, Martina Müller und Carla Schlinkmann gewannen in Essen im Finale gegen die Mannschaft des TTG Ikenhausen mit 4:1 und holten sich souverän den WTTV-Pokal der 2. Bezirksliga.
Die Damen aus dem Bezirk Ostwestfalen/Lippe konnten lediglich ein Spiel für sich entscheiden. Meike Kellermann (2), Carla Schlinkmann (1) und das Doppel Kellermann/Müller (1) siegten jeweils in drei Sätzen. Neben Pokal und Urkunde brachten die Holzenerinnen die Qualifikation für die Deutschen Pokalmeisterschaften am 9.-12. Mai in Schwarzenbek / Schleswig-Holstein mit ins Lüerdorf.


(Foto von links nach rechts: Carla Schlinkmann, Meike Kellermann und Martina Müller)

 

Tischtennis Stützpunkt HSK - neue Termine